Navigation öffnen
Festmachen in Kiel!

Auf zu neuen Ufern.

Und dann festmachen bei der Stadtmission in Kiel.

stadt.mission.mensch gGmbH

Wir sind ein gemeinnütziges, buntes und modernes Sozialunternehmen. 

Wir suchen regelmäßig Mitarbeitende für unsere Einrichtungen in Kiel, für das Haus am Park in Molfsee und für das Bismarck Seniorenstift in Reinbek. 

In folgenden Bereichen sind wir tätig: Wohnungslosenhilfe, Suchthilfe, Seniorenbetreuung, Sozialpsychiatrie, Soziale Teilhabe, Straffälligenhilfe, Arbeitsangebote, sozialraumorientierte Stadtteilarbeit. Obwohl wir auch in anderen Orten Schleswig-Holsteins tätig sind, liegt das Zentrum unserer Arbeit in Kiel. Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen in unserer Stadt. 

In unserem vielfältigen Spektrum sozialer Arbeit finden Sie die unterschiedlichsten Betätigungsfelder. Es ist bestimmt auch für Sie das Passende dabei.

Mitarbeitendensommerfest

Lust auf neue Herausforderungen? 

Auf einen Job, der wirklich Sinn macht, den Sie selbst mitgestalten können und der die Möglichkeit bietet, sich weiterzuentwickeln? Klingt gut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Einfach bewerben!

Auch für Initiativbewerbungen sind wir jederzeit offen – ein Anruf unter 0431.26044-100 oder eine kurze Mail an sekretariat (at) stadtmission-mensch.de genügt.

Hier gibt's noch mehr Infos 

Wir arbeiten unter dem Dach der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Die Stiftung mit Sitz in Hamburg gehört mit über 6.500 Mitarbeitenden zu den größten Arbeitgebern Hamburgs. 
Auch Ihre Bewerbung läuft über die Stiftung. In jeder Stellenanzeige finden Sie einen Direktlink – "Hier jetzt bewerben" – zu der jeweiligen Anzeige auf dem Jobportal der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. 

Profitieren Sie von den Vorteilen eines großen diakonischen Trägers mit über 6.500 Mitarbeitenden.

Aktuelle Stellenangebote in Kiel

Bei der Kieler Stadtmission steht der Mensch im Mittelpunkt – denn wir arbeiten für und mit Menschen. FÜR diejenigen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und Unterstützung benötigen und MIT denjenigen, denen es Berufung ist, anderen zu helfen und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Mal eben kurz die Welt retten können wir nicht, aber gemeinsam können wir daran arbeiten, sie besser zu machen. Mit Ihrer Tätigkeit können Sie täglich für Menschen in besonderen Notlagen kleine und große Wunder bewirken. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Pädagog*in, Psycholog*in, Betriebswirtschafter*in als stellv. Bereichsleitung (m/w/d).

Ihre Aufgaben:

  • Wirtschaftliche Steuerung und Antragsstellungen für Zuwendungen/Projekte
  • Personalverantwortung für ca. 90 Mitarbeitende
  • Externe Vernetzung
  • Innovative Weiterentwicklung des Bereiches
  • Fachliche Qualitätssicherung
  • Unterstützung der strategischen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Psychologie, Pädagogik und/oder Betriebswirtschaft
  • Kenntnisse und Erfahrung in einer grundsätzlich kooperativen Mitarbeitendenführung
  • Wertschätzende Haltung gegenüber den Mitarbeitenden und unseren Klient*innen
  • Verlässlichkeit und Verbindlichkeit
  • Die Fähigkeit, den Überblick zu behalten und zu priorisieren
  • Erfahrungen in der wirtschaftlichen Steuerung

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sinnstiftenden, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz
  • Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzliche Altersversorgung (EZVK)
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitenden
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen
  • Eine sorgfältige Einarbeitung
  • Teilnahme an Führungskräfte-Seminare
  • Einzelcoachings
  • Regelmäßige Sitzungen auf Unternehmensleitungsebene
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:100%
Termin:ab 01.01.2023

Ansprechpartner*in:

  • Karin Helmer
    Geschäftsführerin
    Tel. 0431 . 26044 - 100
    Mobil 0172 . 4587114

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02358

Der Ambulante Dienst bietet Leistungen für erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/ oder Abhängigkeitserkrankungen zur Verbesserung der sozialen Teilhabe sowie für leistungsberechtigte Personen, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten verbunden sind. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d) oder Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation.
 

Ihr Arbeitsplatz

Die ambulante Assistenz zur sozialen Teilhabe umfasst individuelle, personenorientierte Hilfen zur Verbesserung der Teilhabe der Leistungsberechtigten und der Überwindung von sozialen Schwierigkeiten. Die Unterstützungsleistungen in unterschiedlichsten Lebensbereichen, bieten ein spannendes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld, in dem ressourcen- und lösungsorientiert gearbeitet wird. Ihre Wünsche zur Arbeitszeit können berücksichtigt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Assistenzleistungen zur Verbesserung der Sozialen Teilhabe in allen 9 Lebensbereichen der ICF nach §113,76 SGB IX
  • Individuelle Leistungen zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten
  • Tendenziell aufsuchende Arbeit
  • Erschließung des/Arbeit im Sozialraum
  • Umsetzung der Leistungen gemäß BTHG
  • Kontaktpflege mit Kostenträgern, Behörden, gesetzlichen Betreuer*innen und
  • Netzwerkarbeit mit weiteren Akteuren im Unterstützungssystem

Wir wünschen uns:

  • Eine personenzentrierte und ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Strukturierung des Arbeitsalltages
  • Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit
  • Reflektionsfähigkeit
  • Ein professionelles Verhältnis zwischen Nähe und Distanz
  • Flexibilität bzgl. der Arbeitszeit, punktuell auch im Nachmittagsbereich
  • Mobilität
  • Fähigkeit zur selbständigen und teamorientierten Arbeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzliche Altersversorgung (EZVK)
  • Job Ticket; Job Fahrrad
  • Regelmäßige Reflexionsgespräche, Supervision sowie Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein lebendiges und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima mit Raum für Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eine kooperative Führung
  • Ein vielgestaltiges, anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten Team

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:50 - 100%
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Lina Büchler
    Teamleitung
    Tel. 0431 . 26044 - 480
    Mobil: 0152 . 54595885 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02323

Das Stadtteilprojekt „Sozialkirche Gaarden“ der Stadtmission wird gemeinsam mit den Kooperationspartnern Tafel Kiel e.V. und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemende Gaarden betrieben. Die Sozialkirche bietet Sozialberatung, kulturelle und informative Veranstaltungen, den Tafel Laden, das Café Feuerherz und ist ein beliebter Ort für Begegnung und Austausch. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Sozialpädagog*in oder Fachkraft mit gleichwertiger Qualifikation (m/w/d).

 

Ihr Arbeitsplatz

In der Sozialkirche sind Sie zusammen mit weiteren Mitarbeitenden erste Ansprechperson für die Besucher*innen. Sie gestalten Angebote und Aktionen für die Bewohner*innen des Stadtteils Gaarden und darüber hinaus. Die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit den Kooperationspartner*innen sowie mit unseren Netzwerkpartner*innen in Gaarden.

Ihre Aufgaben:

  • Sozialraumorientierte Arbeit im Netzwerk
  • Ausrichtung von Angeboten und Aktionen vor Ort und auch im Stadtteil
  • Sozialberatung
  • Anleitung und Begleitung von geförderten Mitarbeitenden (AGH)
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung im Sinne der sozialraumorientierten Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung in der Stadtteilarbeit / im sozialräumlichen Arbeiten
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Belastungsfähigkeit an einem lebendigen Arbeitsort
  • Hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Einen guten Überblick über das Kieler Hilfesystem
  • Eine positive und respektvolle Haltung
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6000 Mitarbeitenden
  • Individuelle Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten, Teilnahme an Inhouse-Schulungen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen, wie z.B. Jobrad, eine gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Zuschuss zum ÖPNV
  • Die Möglichkeit an einer aktiven Mitarbeit und Gestaltung bei der fachlichen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation / Karriereentwicklung
  • Einzel- u. Teamcoachings

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:34,5 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Britta Kypet
    Teamleitung
    Tel. 0431 . 9902866
    Mobil: 0173 . 6031194

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02308

Für die Unterstützung unseres Führungsteams suchen wir ein/e

Referent*in Personalentwicklung & Recruiting (m/w/d)
 

Ihr Arbeitsplatz

Bei dieser neu geschaffenen Stabsstelle, die direkt bei der Geschäftsführung angesiedelt ist, werden Sie die Themen Personalentwicklung & Recruiting für die Stadtmission mitgestalten und weiterentwickeln. Mit Ihrem Beitrag setzen Sie sich dafür ein, dass die stadt.mission.mensch gGmbH auch in diesem Bereich zukunftssicher aufgestellt ist.

Ihre Aufgaben:

  • Als zentrale*r Expert*in für die Personalentwicklung / Digitalisierung beraten und unterstützen Sie die Unternehmensleitung und die Fach- und Führungskräfte im Schwerpunkt bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Bindung und Entwicklung unserer Mitarbeitenden sowie zur Gewinnung neuer Mitarbeitenden.
  • Sie begleiten für die Stadtmission maßgeblich die Implementierung eines stiftungsweiten digitalen HR-Portals und tragen so zur Optimierung unserer Personalmanagementprozesse, wie zum Beispiel im Bewerbermanagement und Onboarding neuer Mitarbeitender, mit bei.
  • Sie identifizieren strategische Recruiting- und Personalentwicklungsthemen und bringen sie zur Umsetzung.
  • Sie treiben den Ausbau einer digitalen Identität der Stadtmission als Arbeitgeber voran. Sie wirken aktiv an unserer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur mit.

Wir wünschen uns:

  • Eine kaufmännische Ausbildung und einschlägige Erfahrungen im Recruiting und in der Personalentwicklung. Zudem haben Sie bereits an verschiedenen digitalen HR-Projekten mitgewirkt.
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen, die Kommunikation mit verschiedenen Gruppen fällt Ihnen leicht und Sie üben gerne eine Schnittstellenfunktion aus.
  • Sie tragen gerne Verantwortung, gehen Themen strategisch an und sind offen für Veränderungen.
  • Sie denken digital und haben Lust mit verschiedenen Tools und Systemen zu arbeiten (z.B. Web Analytics, Content Management Systeme) und scheuen sich nicht, Neues auszuprobieren.
  • Der Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten, besonders Word und Excel, ist für Sie selbstverständlich.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet mit der Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung und Gestaltungsspielraum.
  • Die Chance und den Raum, mitzugestalten, Themen voranzubringen und eigene Ideen einfließen zu lassen.
  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche Familienorientierte Dienst- und Einsatzzeiten
  • Einzel- und Teamcoachings
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad.
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitenden
     

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:65% (25 Std./W.)
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Rehbach
    Stellvertretender Geschäftsführer
    Tel. 0431.26044-100
    Mobil: 0173.2698895  

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02305

Zur Verstärkung unseres Teams der Unternehmensleitung suchen wir eine Fachbereichsleitung (m/w/d) für besondere Wohnformen/stationäre Wohnungslosenhilfe.
 

Ihr Arbeitsplatz

Sie sind verantwortlich für zwei Häuser der besonderen Wohnform in der Suchthilfe und der psychiatrischen Hilfe sowie die stationäre Wohnungslosenhilfe. Ihnen anvertraut sind ca. 120 Klient*innen und Sie tragen die Personalverantwortung für etwa 80 Mitarbeitende. Die eigenständige Organisation, die Federführung der inhaltlichen Weiterentwicklung und die entsprechende Budgetverantwortung sind dabei selbstverständlich. Sie sind direkt an die Geschäftsführung angebunden und Mitglied der Unternehmensleitung. Fachlicher Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist die innovative Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie die konzeptionelle Neuausrichtung der stationären Wohnungslosenhilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Personalentwicklung in Ihren Fachbereichen
  • Steuerung des Budgets
  • Unterstützung unserer Unternehmenskultur
  • Unterstützung bei der Verhandlungsführung mit den Kostenträgern
  • Überprüfung der Wirksamkeit der Angebote und deren kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Steuerung und Weiterentwicklung von Abläufen, Strukturen sowie Qualitätsstandards
  • Verlässliche und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kostenträgern und Behörden

Wir wünschen uns:

  • Führungspersönlichkeit mit umfangreicher Erfahrung in der Eingliederungshilfe
  • Einen teamorientierten Führungsstil
  • Betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation oder umfangreiche Erfahrungen
  • Motivation zur Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Vernetztes Denken und Erfahrung im Schnittstellenmanagement
  • Gute Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Belastbarkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitenden
  • Hohe Familienfreundlichkeit u.a. durch selbstständige Arbeitsplatz- und -zeitgestaltung
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Kooperative und zielorientierte Führung
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad
  • Einzel- und Teamcoachings
  • Die Möglichkeit zur Mitgestaltung eines sich wandelnden Aufgabenfeldes

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:mind. 25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Rehbach
    stellv. Geschäftsführer
    Tel. 0431.26044-101
    Mobil 0173.2698895

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02147 

Wir suchen ab dem 01.11.2022 für einen familienfreundlichen Arbeitsplatz in der Küche des Van der Camer-Hauses eine/n Köchin/Koch (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Als Köchin/ Koch sind Sie zum einen für die Speisenherstellung, zum anderen auch als anleitende Arbeitskraft in der Küche für unsere Klient*innen zuständig. Unser Leistungsangebot im Van der Camer-Haus richtet sich an Menschen mit seelischen Erkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen.

Ihre Aufgaben:

  • Tägliche Herstellung von Mahlzeiten
  • Erstellung eines ausgewogenen Speiseplans angepasst an die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner*innen
  • Bestellung der Lebensmittel
  • Anleitung von 2 bis 3 Klient*innen in der Küche
  • Austausch mit dem hauswirtschaftlichen und pädagogischen Team
  • Einhaltung des vorgegebenen Budgets
  • Einhaltung der Hygienevorgaben

Wir wünschen uns:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Köchin/Koch oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Flexibilität in den Arbeitsaufgaben
  • Anleitende Fähigkeiten und eine ressourcenorientierte Haltung und Kommunikation auf Augenhöhe
  • Eine offene, fröhliche und positive Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Lust auf Mitgestaltung und Einbringen von neuen Ideen
  • Wir unterliegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht, daher benötigen wir vor Arbeitsantritt einen Impfnachweis des SARS-CoV-2 mRNA vaccine

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6000 Mitarbeitenden
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellem Team
  • Die Möglichkeit an einer aktiven Mitarbeit und Gestaltung bei der fachlichen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld und vermögenswirksame Leistungen
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen, wie z.B. Jobrad, eine gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Zuschuss zum ÖPNV
  • Individuelle Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten, Teilnahme an Inhouse-Schulungen
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation/Karriereentwicklung
  • Einzel- u. Teamcoachings

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std./W.
Termin:ab 01.11.2022

Ansprechpartner*in:

  • Michael Horn
    Teamleitung
    Tel. 0162 . 2340350

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02276

Für den Hauswirtschaftsbereich unseres Van der Camer-Hauses suchen wir ab dem 15.10.2022 eine/n Hauswirtschafter*in (m/w/d).

 

Ihr Arbeitsplatz

Das Van der Camer-Haus ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe und hält u.a. 44 Wohnplätze für Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen vor. Als Hauswirtschaftskraft sind Sie zum einen für die Anleitung unserer Klient*innen im Bereich Hauswirtschaft zuständig, zum anderen unterstützen Sie z.B. bei der Zubereitung von Speisen – mit und für unsere Klient*innen.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Vermittlung von hauswirtschaftlichen Fähigkeiten im Einzel- und Gruppensetting
  • Zubereitung von Speisen, sowie die Anleitung
  • Frühdienste, Spätdienste sowie Wochenenddienste (im Wechsel)
  • Wissensvermittlung im Bereich Wäschepflege, Wohnraumhygiene etc.
  • Zusammenarbeit mit den anderen Bereichen im Haus
  • Mitgestaltung unseres zukünftigen Stadtteilcafés

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft
  • Anleitungserfahrung wären wünschenswert
  • Arbeit auf Augenhöhe
  • Flexibilität
  • Wertschätzung und persönliche Kompetenzen
  • Eine freundliche und offene Ausstrahlung

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Kollegiale Ersthilfe/kollegiale Erstbetreuung
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Fahrradleasing (Jobrad)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote
  • Möglichkeiten der internen und externen Weiterbildung

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std./W.
Termin:ab 15.10.2022

Ansprechpartner*in:

  • Michael Horn
    Teamleitung
    Tel. 0431 . 26044 - 460
    Mobil 0162 . 234 0350

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02261

Der Tagestreff und Kontaktladen (TaKo) der Stadtmission ist ein niedrigschwelliges Versorgungs- und Beratungsangebot für wohnungs- und obdachlose Menschen. Das neunköpfige Team besteht aus Sozialdienstassistent*innen, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen. Die Mitarbeitenden stehen den Besucher*innen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Zur Erweiterung des Teams suchen wir eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Die Besucher*innen erhalten Frühstück, Mittagessen, warme Kleidung und Hygieneartikel und es besteht die Möglichkeit, beratende und tagesstrukturierende Angebote wahrzunehmen. Der TaKo ist mit Dusche, Waschmaschine/Trockner und einem Aufenthalts- und Fernsehraum ausgestattet. Einmal wöchentlich findet eine ärztliche Grundversorgung statt. Die Aufgaben im TaKo bestehen in der notfallmäßigen Versorgung der Besucher*innen, in der Weitervermittlung von Hilfsangeboten und Beratung, in der Schaffung tagesstrukturierender Angebote sowie einer motivierenden Ansprache zur Selbsthilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisensituationen/Krisenintervention
  • Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe
  • Willensorientierte soziale Arbeit zur Überwindung der Wohnungslosigkeit
  • Vermittlung in ambulante/stationäre Hilfsangebote
  • Schaffung tagesstrukturierender Angebote

Wir wünschen uns:

  • Ein sicheres Auftreten gegenüber unseren Klient*innen
  • Kenntnisse der sozialen Sicherungssysteme
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude an der Mitgestaltung neuer Strukturen und Prozesse
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung (EZVK)
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen
  • Eine kompetente Einarbeitung durch langjährig erfahrene Mitarbeiter*innen und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Fahrradleasing (Jobrad)

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:bis zu 100 % (38,71 Std. / Woche)
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Rehbach
    Fachbereichsleitung Wohnungslosennotfallhilfe
    Tel. 0431 . 26044 - 100
    Mobil 0173 . 2698895 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02190

Die Zentrale Beratungsstelle für wohnungslose Männer (ZBS) ist für die Unterbringung, Beratung und Versorgung mit Wohnraum für alleinstehende, wohnungslose Männer in Kiel zuständig. Wir suchen mehrere Sozialpädagog *innen (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Angebot der Zentralen Beratungsstelle für wohnungslose Männer (ZBS) richtet sich an volljährige, wohnungslose Männer mit Aufenthalt in Kiel. Den wohnungslosen Männern wird eine Unterkunft vermittelt und sie erhalten Hilfe die maßgeblichen Ursachen für die Wohnungslosigkeit zu erkennen und zu überwinden.

Ihre Aufgaben:

  • Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisensituationen
  • Willensorientierte soziale Arbeit zur Überwindung der Wohnungslosigkeit
  • Vermittlung in ambulante / stationäre Hilfsangebote
  • Unterbringung wohnungsloser Menschen
  • Realisierung von Leistungsansprüchen gegenüber dem Jobcenter / Grundsicherungsamt

Wir wünschen uns:

  • Ein sicheres Auftreten gegenüber unseren Klienten
  • Umfangreiche Kenntnisse der sozialen Sicherungssysteme
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Freude an der Mitgestaltung neuer Strukturen und Prozesse

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Eine kompetente Einarbeitung durch langjährig erfahrene Mitarbeiter*innen und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:38,71 Std./W. oder weniger
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Rehbach
    Fachbereichsleitung Wohnungsnotfallhilfe
    Mobil: 0173 . 2698895 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02230

Die Stadtmission ist in Kiel zuständig für die Gemeinschaftsunterkünfte für wohnungslose Frauen und Familien. Zur Unterstützung der Kolleg*innen vor Ort suchen wir eine Fachkraft mit pädagogischer Qualifikation (m/w/d).

 

Ihr Arbeitsplatz

Sie arbeiten mit den drei Sozialdienstassistent*innen direkt in den Gemeinschaftsunterkünften und unterstützen diese bei der täglichen Arbeit. Im Zentrum Ihrer Arbeit steht die Kommunikation und der Beziehungsaufbau mit den Bewohner*innen. Dabei arbeiten Sie eng mit der Frauenberatungsstelle (Frauen GU), dem Jugendamt und dem Amt für Wohnen und Grundsicherung (Familien GU) zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisensituationen
  • Motivation und Hilfestellung im Alltag sowie Hilfestellung bei der Prävention
  • Vermittlung in weiterführende Hilfsangebote (insb. Kliniken und stationäre Einrichtungen)
  • Vernetzung der Einrichtungen innerhalb der Stadtmission und mit externen Akteuren

Wir wünschen uns:

  • Ein sicheres Auftreten gegenüber unseren Klienten
  • Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Sucht, Abhängigkeiten und Sozialpsychiatrie
  • Sozialdiagnostische Kenntnisse von Vorteil
  • Freude an der Mitgestaltung neuer Strukturen und Prozesse
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Sprachkenntnisse Türkisch von Vorteil

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Stange
    Teamleitung Notunterkünfte
    Tel. 0431 . 26044 - 674
    Mobil: 0152 . 54995886  

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben. 

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an:  22-esmk-02231 

Der Tagestreff und Kontaktladen (TaKo) ist ein niedrigschwelliges Versorgungs- und Beratungsangebot für wohnungs- und obdachlose Menschen. Das neunköpfige Team besteht aus Sozialdienstassistent*innen, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen. Die Mitarbeitenden stehen den Besucher*innen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung. Zur Erweiterung des Teams suchen wir eine/n Erzieher*in (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Die Besucher*innen erhalten Frühstück, Mittagessen, Bekleidung sowie Hygieneartikel und es besteht die Möglichkeit, beratende und tagesstrukturierende Angebote wahrzunehmen. Der TaKo ist mit Dusche, Waschmaschine/Trockner und einem Aufenthalts- und Fernsehraum ausgestattet. Einmal wöchentlich findet eine ärztliche Grundversorgung statt. Die Aufgaben im TaKo bestehen in der willensorientierten sozialen Arbeit zur Überwindung der Wohnungslosigkeit, in der Weitervermittlung von Hilfsangeboten und Beratung sowie einer motivierenden Ansprache zur Selbsthilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Notfallmäßige Versorgung der Besucher*innen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Schaffung tagesstrukturierender Angebote
  • Mitarbeit im Shelter, einer Übernachtungsmöglichkeit für Klient*innen

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung im Umgang mit unseren Klient*innen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitenden
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Teilnahme an Inhouse-Schulungen
  • Ein leitbildorientiertes Arbeitsumfeld
  • Ein kollegiales Team, das Sie erwartet und sich auf Ihre Unterstützung freut
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen, wie z.B. Sonderentgelte, eine gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Unterstützung im Bedarfsfall durch ein professionelles Sozialberatungsangebot, vermögenswirksame Leistungen

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:51,66 % (20 Wochenstunden)
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Inga Zopp
    Teamleitung
    Tel. 0431 . 26044 - 630

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an:  22-esmk-02184

Für die Anleitung unserer Klient*innen im Bereich Hauswirtschaft suchen wir als Krankheitsvertretung (25 Wochenstunden) mit der Option der festen Übernahme eine/n Anleiter*in (m/w/d) in der Hauswirtschaft.
 

Ihr Arbeitsplatz

Die stationäre Wohnungslosenhilfe ist eine Einrichtung, die Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten dabei unterstützt, ihre individuellen Schwierigkeiten so weit zu bearbeiten, dass sie eigenständig in einer Wohnung leben können. Ein multiprofessionelles Team begleitet Menschen für einen Zeitraum von ca. 18 Monaten. Ihre Aufgabe als Anleiter*in in der Hauswirtschaft besteht in der individuellen Begleitung der Klient*innen bei allen hauswirtschaftlichen Aufgaben.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei verschiedenen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei der Speiseversorgung
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (übergreifend): Wäsche, Küche etc.
  • Dokumentation
  • Teilnahme und Dienstbesprechungen
  • Anleitung im Einzeltraining und in Gruppen
  • Anleitung beim Kochen
  • Unterstützung in unseren dezentralen Wohngruppen

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Hauswirtschaftskraft
  • Erfahrungen im Bereich Anleitung von Menschen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote
     

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Befristung: Krankheitsvertretung mit Möglichkeit der späteren Übernahme

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Jens Ruhm
    Teamleiter
    Mobil: 0173 . 2055823 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02119

Aktuelle Stellenangebote im Haus am Park in Molfsee

Wir suchen ab dem 01.08.2022 mit 20 Wochenstunden eine engagierte Pflegefachkraft (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Diese Stelle ist zunächst eine Krankheitsvertretung. Die Möglichkeit der Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis ist nicht ausgeschlossen. Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit „Herz und Standing“ bei der Begleitung unserer Klient*innen zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Überblick über die Medikation und Bedarfsmedikation
  • Assistenz unserer Klient*innen bei pflegerischen Tätigkeiten und Körperhygiene
  • Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten im Wohnbereich
  • Assistenz bei der Stabilisierung einer langfristigen Abstinenz
  • Dokumentation
  • Förderung der Teilhabe am sozialen Leben
  • Arbeit in einem Zwei-Schicht-System, telefonische Rufbereitschaften
  • Mitarbeit an der Umsetzung der konzeptionellen Ausrichtung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft
  • Arbeit auf Augenhöhe
  • Freude an der Arbeit mit unseren Klient*innen
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamgeist
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich und/oder Suchtbereich wären wünschenswert
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und engagiertem Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln
  • Die Möglichkeit an einer aktiven Mitarbeit und Gestaltung bei der fachlichen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • (interne) Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anonyme Sozialberatung/Coachings für Mitarbeitende
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen: Sonderentgelte, eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Einzelcoachings, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket/SH

 

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.  

Die Stelle ist zunächst befristet.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:75%
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431.26044 - 558
    Mobil 0162. 2340244 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02117

Für unser Haus am Park suchen wir ab dem 01.05.2022 oder später eine*n Anleiter*in (m/w/d) im Bereich Hauswirtschaft.
 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit Herz und Standing bei der Begleitung unserer Klient*innen im Bereich Hauswirtschaft und Selbstversorgung zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei verschiedenen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei der Speiseversorgung
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (übergreifend): Wäsche, Küche etc.
  • Dokumentation
  • Teilnahme und Dienstbesprechungen
  • Anleitung im Einzeltraining und in Gruppen
  • Anleitung beim Kochen
  • Haushaltsplanung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Hauswirtschaftskraft
  • Erfahrungen im Bereich Anleitung von Menschen mit (seelischen) Behinderungen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team
  • Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:20 Std. / W.
Termin:ab 01.06.2022

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431 . 26044 558
    Mobil 0162 . 2340244

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01984

Aktuelle Stellenangebote im Bismarck Seniorenstift in Reinbek

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Senior*innen ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es den offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Mitarbeiter*in für die Verwaltung (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung mit angrenzender Wohnanlage ist im Ort und in den benachbarten Gemeinden gut etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten und Büroorganisation
  • Mitverantwortung für das Belegungsmanagement
  • Vorbereitung der monatlichen Heimkosten-Abrechnung der Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Gute buchhalterische Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des SGB XI
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, SAP, Senso)
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Kommunikative und soziale Kompetenzen, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Zuverlässige, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeiter*innen
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation/Karriereentwicklung
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Familienorientierte Dienst- und Einsatzzeiten
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote
  • Ein kostengünstiges ProfiTicket des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) und Fahrradleasing über Jobrad

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) nach § 2 Nr. 3 oder Nr. 5 COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:20-30 Std./W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Regina Bargmann
    Einrichtungsleitung
    Tel. 040 . 8830 75164 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02291

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Senior*innen ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es den offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Für unseren Wohnbereich der allgemeinen Pflege suchen wir ab sofort eine engagierte und kompetente Pflegefachkraft (m/w/d) für den Nachtdienst.
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr gut etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Alleinige Verantwortung für die Durchführung der Grund- und Behandlungspflege der Bewohner*innen
  • Sicherung der qualifizierten Pflege, Betreuung und Versorgung der Bewohner*innen
  • Umsetzung der unternehmenseigenen Standards gemäß neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Führung der EDV-gestützten Dokumentation
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als examinierte Pflegefachkraft
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, persönliche Stabilität
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Methodenkompetenz
  • Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber und den Vorgesetzten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Pflegefachkräfte
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersvorsorge sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement
     

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Dietlind Droschinski
    Pflegedienstleitung  
    Tel. 040 . 883075 - 170 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 21-esmk-01555

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Seniorinnen und Senioren ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es ebenfalls einen offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Für unseren Wohnbereich der Allgemeinen Pflege suchen wir ab sofort engagierte und kompetente Examinierte Pflegefachkräfte (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer, davon 24 im Bereich „Sonnenweg“ und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherung der qualifizierten Pflege, Betreuung und Versorgung der Bewohner*innen
  • Fachgerechte EDV-gestützte Dokumentation
  • Umsetzung der unternehmenseigenen Standards gemäß neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Altenpfleger*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Methodenkompetenz
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, persönliche Stabilität
  • Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber und den Vorgesetzten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Pflegefachkräfte
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersvorsorge sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit/Teilzeit
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Nina Janke 
    Pflegedienstleitung
    Tel. 040 . 883075 - 165

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 21-esmk-01553

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Seniorinnen und Senioren ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es ebenfalls einen offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Zur Verstärkung unseres Teams im allgemeinen Bereich suchen wir engagierte und kompetente Pflegehilfskräfte (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer, davon 24 im Bereich „Sonnenweg“ und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliches Erfüllen der anfallenden pflegerischen Aufgaben unter Beachtung des bestehenden Pflegekonzeptes
  • Umsetzung der unternehmenseigenen Standards gemäß neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Eine positive Haltung zur Pflege älterer Menschen
  • Gepflegtes Äußeres sowie ein souveränes Auftreten
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Pflegefachkräfte
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersversorgung und betriebliches Gesundheitsmanagement

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit/Teilzeit
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Nina Janke
    Pflegedienstleitung 
    (Allgemeiner Bereich)
    Tel. 040 . 883075 -165

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 21-esmk-01556

Bewerben Sie sich initiativ!

Innerhalb der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sind in 18 Tochtergesellschaften mehr als 6.500 Menschen tätig. Wir laden Sie ein, in dieser Vielfalt mitzuarbeiten und sie weiter zu gestalten. 

Jetzt bewerben.

Das Leitbild.

Das Leitbild der Evangelischen Stiftung Alsterdorf spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage unseres Handelns.