Navigation öffnen
Junge Frau guckt aus dem geöffneten Fenster im 1. Stock

Lust auf Veränderung?

Sie suchen etwas Neues – wir suchen Sie!

Obwohl wir auch in anderen Orten Schleswig-Holsteins tätig sind, liegt das Zentrum unserer Arbeit in Kiel. Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen in unserer Stadt.

Mit vielen kooperierenden Akteuren arbeiten wir bei der Gestaltung von Sozialräumen und Quartieren eng zusammen, schaffen Angebote und gestalten das Zusammenleben, -arbeiten und -wohnen mit. Fast 400 Mitarbeitende engagieren sich täglich für Senioren, psychisch erkrankte, wohnungslose, straffällige und suchterkrankte Menschen. Die Grundlage unseres Handelns ist eine christliche Werteorientierung – wir leben und praktizieren bewusst unsere diakonische Identität.

Wenn nicht anders vermerkt, beziehen sich die Stellenangebote auf Tätigkeiten in Kiel. 
In Reinbek, in der Nähe von Hamburg, betreiben wir das Bismarck Seniorenstift.

Wir arbeiten unter dem Dach der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Auch Ihre Bewerbung läuft über die Stiftung. In jeder Stellenanzeige finden Sie einen Direktlink – "Hier jetzt bewerben" – zu der jeweiligen Anzeige auf der Internetpräsenz der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Aktuelle Stellenangebote:

Für die Anleitung unserer Klient*innen im Bereich Hauswirtschaft suchen wir als Krankheitsvertretung (25 Wochenstunden) mit der Option der festen Übernahme eine/n Anleiter*in (m/w/d) in der Hauswirtschaft.
 

Ihr Arbeitsplatz

Die stationäre Wohnungslosenhilfe ist eine Einrichtung, die Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten dabei unterstützt, ihre individuellen Schwierigkeiten so weit zu bearbeiten, dass sie eigenständig in einer Wohnung leben können. Ein multiprofessionelles Team begleitet Menschen für einen Zeitraum von ca. 18 Monaten. Ihre Aufgabe als Anleiter*in in der Hauswirtschaft besteht in der individuellen Begleitung der Klient*innen bei allen hauswirtschaftlichen Aufgaben.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei verschiedenen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei der Speiseversorgung
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (übergreifend): Wäsche, Küche etc.
  • Dokumentation
  • Teilnahme und Dienstbesprechungen
  • Anleitung im Einzeltraining und in Gruppen
  • Anleitung beim Kochen
  • Unterstützung in unseren dezentralen Wohngruppen

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Hauswirtschaftskraft
  • Erfahrungen im Bereich Anleitung von Menschen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote
     

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Befristung: Krankheitsvertretung mit Möglichkeit der späteren Übernahme

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Jens Ruhm
    Teamleiter
    Mobil: 0173 . 2055823 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02119

Wir suchen ab dem 01.08.2022 mit 20 Wochenstunden eine engagierte Pflegefachkraft (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Diese Stelle ist zunächst eine Krankheitsvertretung. Die Möglichkeit der Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis ist nicht ausgeschlossen. Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit „Herz und Standing“ bei der Begleitung unserer Klient*innen zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Überblick über die Medikation und Bedarfsmedikation
  • Assistenz unserer Klient*innen bei pflegerischen Tätigkeiten und Körperhygiene
  • Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten im Wohnbereich
  • Assistenz bei der Stabilisierung einer langfristigen Abstinenz
  • Dokumentation
  • Förderung der Teilhabe am sozialen Leben
  • Arbeit in einem Zwei-Schicht-System, telefonische Rufbereitschaften
  • Mitarbeit an der Umsetzung der konzeptionellen Ausrichtung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft
  • Arbeit auf Augenhöhe
  • Freude an der Arbeit mit unseren Klient*innen
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamgeist
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich und/oder Suchtbereich wären wünschenswert
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und engagiertem Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln
  • Die Möglichkeit an einer aktiven Mitarbeit und Gestaltung bei der fachlichen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • (interne) Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anonyme Sozialberatung/Coachings für Mitarbeitende
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen: Sonderentgelte, eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Einzelcoachings, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket/SH

 

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.  

Die Stelle ist zunächst befristet.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:75%
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431.26044 - 558
    Mobil 0162. 2340244 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02117

Zur Verstärkung unseres Teams der Unternehmensleitung suchen wir eine Fachbereichsleitung (m/w/d) für besondere Wohnformen/stationäre Wohnungslosenhilfe.
 

Ihr Arbeitsplatz

Sie sind verantwortlich für zwei Häuser der besonderen Wohnform in der Suchthilfe und der psychiatrischen Hilfe sowie die stationäre Wohnungslosenhilfe. Ihnen anvertraut sind ca. 120 Klient*innen und Sie tragen die Personalverantwortung für etwa 80 Mitarbeitende. Die eigenständige Organisation, die Federführung der inhaltlichen Weiterentwicklung und die entsprechende Budgetverantwortung sind dabei selbstverständlich. Sie sind direkt an die Geschäftsführung angebunden und Mitglied der Unternehmensleitung. Fachlicher Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist die innovative Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie die konzeptionelle Neuausrichtung der stationären Wohnungslosenhilfe.

Ihre Aufgaben:

  • Personalentwicklung in Ihren Fachbereichen
  • Steuerung des Budgets
  • Unterstützung unserer Unternehmenskultur
  • Unterstützung bei der Verhandlungsführung mit den Kostenträgern
  • Überprüfung der Wirksamkeit der Angebote und deren kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Steuerung und Weiterentwicklung von Abläufen, Strukturen sowie Qualitätsstandards
  • Verlässliche und konstruktive Zusammenarbeit mit den Kostenträgern und Behörden

Wir wünschen uns:

  • Führungspersönlichkeit mit umfangreicher Erfahrung in der Eingliederungshilfe
  • Einen teamorientierten Führungsstil
  • Betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation oder umfangreiche Erfahrungen
  • Motivation zur Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Vernetztes Denken und Erfahrung im Schnittstellenmanagement
  • Gute Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Belastbarkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Die Vorteile eines großen diakonischen Trägers mit über 6.000 Mitarbeitenden
  • Hohe Familienfreundlichkeit u.a. durch selbstständige Arbeitsplatz- und -zeitgestaltung
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Kooperative und zielorientierte Führung
  • Ein bezuschusstes Jobticket im NAH SH-Tarif und Fahrradleasing über Jobrad
  • Einzel- und Teamcoachings
  • Die Möglichkeit zur Mitgestaltung eines sich wandelnden Aufgabenfeldes

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:mind. 25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Sebastian Rehbach
    stellv. Geschäftsführer
    Tel. 0431.26044-101
    Mobil 0173.2698895

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02147 

Für das Haus am Park suchen ab sofort eine/n engagierte/n und erfahrene/n Erzieher*in (w/m/d) oder Heilerziehungspfleger*in (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit „Herz und Standing“ bei der Begleitung unserer Klient*innen zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung unserer Klient*innen bei der Umsetzung der individuellen Ziele
  • Begleitung der Wohneinheiten im Bereich Lebenspraxis und Selbstversorgung
  • Assistenz bei der Stabilisierung einer langfristigen Abstinenz
  • Krisen- und Rückfallmanagement
  • Dokumentation
  • Übernahme von Früh- und Spätdiensten, Rufbereitschaften
  • Förderung der Teilhabe am sozialen Leben, Sozialraumorientierung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von neuen Strukturen im Haus

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in
  • Arbeit und Haltung auf Augenhöhe
  • Freude an der Arbeit mit unseren Klient*innen
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamgeist
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich und/oder Suchtbereich wären wünschenswert
  • Freude an konzeptioneller Umsetzung Unterstützung bei der Einführung neuer Strukturen und Abläufe
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und engagiertem Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln
  • Die Möglichkeit an einer aktiven Mitarbeit und Gestaltung bei der fachlichen Weiterentwicklung der stadt.mission.mensch
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • (interne) Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Anonyme Sozialberatung/Coachings für Mitarbeitende
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen: Sonderentgelte, eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Einzelcoachings, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket/SH

Sonstiges: 
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.
Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 - 38,71 Wochenstunden
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431 . 26044 - 558
    Mobil: 0162 . 2340244

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02118

Die stationäre Wohnungslosenhilfe ist eine Einrichtung, die Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten dabei unterstützt, ihre individuellen Problemlagen so weit zu managen, dass sie eigenständig in einer Wohnung leben können. Zur Unterstützung unseres Teams, suchen wir eine/n Sozialpädagog*in (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Ein multiprofessionelles Team begleitet Menschen für einen Zeitraum von ca. 18 Monaten. Ihre Aufgabe als Bezugsassistent*in besteht in der individuellen Begleitung der Ihnen zugewiesenen Klient*innen, der Koordination der Hilfen mit den anderen Berufsgruppen und der Motivation zur Teilnahme an der Tagesstruktur. Die in ihrer Intensität abnehmende Hilfe endet in einer Trainingswohnungsphase mit dem Ziel des Eintritts des/der Klient*in in das Mietverhältnis und anschließender 6 monatiger ambulanter Assistenz.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung als Bezugsassistent*in für den Erfolg der Maßnahme
  • Unterstützung bei der Realisierung von Leistungsansprüchen
  • Befähigung und Anleitung zu einem selbst organisierten Leben in den Lebensbereichen Wohnen, Finanzen, Tagesstruktur, soziale Teilhabe
  • Unterstützung bei der Vermittlung weiterer Assistenzangebote
  • Intervention in Krisensituationen
  • Übernahme von Rufbereitschaften

Wir wünschen uns:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im oben genannten Bereich
  • Eine positive und wertschätzende Grundhaltung für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Kenntnisse der sozialen Hilfesysteme für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Professionelles Engagement
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und engagiertem Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Anonyme Sozialberatung/Coachings für Mitarbeitende
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen: Sonderentgelte, eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Einzelcoachings, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket/SH
  • Persönliche und berufliche Weiterentwicklung in einem großen Unternehmen

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:50%
Termin:ab 01.06.2022

Ansprechpartner*in:

  • Jens Ruhm
    Teamleiter
    Mobil: 0173 2055823

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02047 

Die Stärken der drei Kooperationspartner stadt.mission.mensch gGmbH, Tafel Kiel e.V. und Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gaarden sind die Säulen des Stadtteilprojekts „Sozialkirche Gaarden“

Der TafelLaden, das Café Feuerherz, soziale und kulturelle Veranstaltungen, Seelsorge und Sozialberatung sind unsere ständigen Angebote. Begegnung, Austausch und die Förderung eines gemeinschaftlichen miteinander Umgehens sind unser Anliegen.

 Wir suchen eine/n Helfer*in, Küchenhilfe, studentische Hilfskraft (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Café Feuerherz ist ein wesentlicher Bestandteil der Sozialkirche und bietet eine Begegnungsstätte, egal welcher Herkunft oder Religionszugehörigkeit. Hier bietet wir Speisen und Getränke zu günstigen Preisen und die Besucher*innen haben die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig zu unterstützen. Unterstützt wird die Arbeit im Café durch unsere AGH Teilnehmer*innen.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Vor- und Nacharbeiten rund um den Cafébetrieb
  • Zubereitung und Verkauf von Speisen und Getränken
  • Planung und Kontrolle der wöchentlichen Einkäufe
  • Unterstützung und Durchführung im Rahmen von Veranstaltungen

Wir wünschen uns:

  • Zeitliche Flexibilität
  • Vorkenntnisse in der Hauswirtschaft
  • Selbständige Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein, Engagement
  • Teamfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem wichtigen Kieler Hilfsangebot
  • Vielfältige Tätigkeiten und die Mitarbeit in einem kreativen sozialen Arbeitsfeld
  • Hohe Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem, wertschätzenden, kreativen und dynamischen Arbeitsumfeld
  • Regelmäßige Reflexionsmöglichkeiten und Teamsitzungen

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist befristet (Krankheitsvertretung).

 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:15 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Britta Kypet
    Teamleiterin
    Tel. 0431 . 9902866
    Mobil 0173 . 6031194 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-02006

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Senior*innen ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es den offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Wir suchen ab sofort eine/n engagierte/n und kompetente/n Qualitätsbeauftragte*n und Berater*in der gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase gemäß § 132 g SGB V (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr gut etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der Pflege- und Mitarbeiter*innenvisiten
  • Aufbau und Weiterentwicklung des neuen Beratungsangebotes nach § 132 g SGB V
  • Organisation und Durchführung von Beratungsgesprächen sowie die Dokumentation des Beratungsprozesses
  • Zusammenarbeit mit externen Stellen (Ärzte, SAPV-Teams, Kliniken, Hospizeinrichtungen)

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung oder Hochschulabschluss
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Berater*in gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase gemäß § 132g SGB V oder die Bereitschaft diese zu absolvieren
  • Mindestens dreijährige, für die gesundheitliche Versorgungsplanung einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Personalführung
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, Senso) sowie ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Kommunikative und soziale Kompetenzen, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Zuverlässige, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber und den Vorgesetzten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung im Bereich Qualitätsmanagement
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersversorgung sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Voll- oder Teilzeit (nach Absprache)
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Regina Bargmann
    Einrichtungsleitung
    Tel.  040 . 883075 - 164

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01989

Für unser Haus am Park suchen wir ab dem 01.05.2022 oder später eine*n Anleiter*in (m/w/d) im Bereich Hauswirtschaft.
 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit Herz und Standing bei der Begleitung unserer Klient*innen im Bereich Hauswirtschaft und Selbstversorgung zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei verschiedenen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen bei der Speiseversorgung
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten (übergreifend): Wäsche, Küche etc.
  • Dokumentation
  • Teilnahme und Dienstbesprechungen
  • Anleitung im Einzeltraining und in Gruppen
  • Anleitung beim Kochen
  • Haushaltsplanung

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur Hauswirtschaftskraft
  • Erfahrungen im Bereich Anleitung von Menschen mit (seelischen) Behinderungen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team
  • Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:20 Std. / W.
Termin:ab 01.06.2022

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431 . 26044 558
    Mobil 0162 . 2340244

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01984

Für unser "Haus am Park" in Molfsee suchen wir ab sofort eine Krankheitsvertretung für eine/n Ergotherapeut*in (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Leistungsangebot im Haus am Park richtet sich an 35 Menschen mit chronischen Suchterkrankungen und hat zum Ziel, den Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Wir freuen uns über Bewerber*innen, die Lust haben, uns mit „Herz und Standing“ bei der Begleitung unserer Klient*innen zu unterstützen.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen im Bereich Tagesstruktur
  • Gestaltung und Durchführung von Gruppenangeboten und Einzelangeboten
  • Vernetzung im Sozialraum
  • Unterstützung im Alltag und bei lebenspraktischen Tätigkeiten
  • Konzeptionelle Mitgestaltung und Umsetzung
  • Durchführung von Projekten
  • Anbahnung einer externen Tagesstruktur
  • Dokumentation

Wir wünschen uns:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Kreative und gestalterische Fähigkeiten
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Interessante Inhouse-Schulungen
  • Kollegiale Ersthilfe/kollegiale Erstbetreuung
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Jobrad Leasing
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Die Stelle ist eine Krankheitsvertretung und ist befristet, eine Übernahme ist nicht ausgeschlossen.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Göntje Jannichsen
    Teamleiterin
    Tel. 0431 . 26044 - 558
    Mobil 0162 . 2340244

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01977

Zur Unterstützung in unseren Fachbereichen Soziale Teilhabe und Sozialpsychiatrische Hilfen suchen wir zwei Organisationstalente.

Wir suchen Kaufleute (m/w/d) für Büromanagement.
 

Ihr Arbeitsplatz

Die Angebote der genannten Fachbereiche der Stadtmission richten sich an Menschen mit unterschiedlichen, individuellen Problemlagen. Wohnen, Beschäftigung und Unterstützung bei der Bewältigung der persönlichen Probleme sind die Schwerpunkte der Angebotsstruktur. Ihr Arbeitsplatz ist direkt bei der jeweiligen Leitung angesiedelt. Sie arbeiten selbständig und unterstützen die Fachbereichs- und Teamleitungen mit der Übernahme von Verwaltungs-, Organisations- und Projektarbeiten. Dabei behalten Sie bei übergreifenden Prozessen und Verfahren immer den Überblick.

Ihre Aufgaben:

  • Assistenz der Fachbereichsleitung (Erstellung von Präsentationen, Terminorganisation, Protokoll und Dokumentationswesen, Textarbeiten, u. a.)
  • Verwaltung von Bescheiden und Kostenzusagen
  • Datensammlung und -abfrage
  • Übernahme von Aufgaben im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • Bearbeitung von Versicherungsangelegenheiten
  • Büroartikel- und Materialbestellung
  • Kassen- und Rechnungswesen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Wir wünschen uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Büromanagement oder Verwaltung
  • Sehr gute MS- Office-Kenntnisse (Word, Excel, Power Point)
  • Eine hohe Auffassungsgabe
  • Flexibilität
  • Eine dynamische und strukturierte Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen
  • Social-Media-Kompetenz und Medienaffinität
  • Eine Fahrerlaubnis für PKW

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Interessante Inhouse-Schulungen
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote
  • Betriebliche Altersvorsorge (EZVK)

Sonstiges:

  • Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 
  • Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:25 Std. / W.
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Claas Hollmann
    Fachbereichsleitung
    Mobil: 0173 . 26 98 896

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01944

Für die Verstärkung unseres Teams in der Ergotherapie in unserer besonderen Wohnform „van der Camer-Haus“ suchen wir ab sofort eine/n Ergotherapeut*in (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das van der Camer-Haus ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe für 44 Menschen mit schweren chronischen seelischen Erkrankungen. Für unsere vielfältigen tagesstrukturierenden Angebote suchen wir eine engagierte und kreative Kraft, die mit uns gemeinsam den Bereich Tagesstruktur gestaltet und ausbaut.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung und Assistenz unserer Klient*innen im Bereich Tagesstruktur
  • Gestaltung und Durchführung von Gruppenangeboten und Einzelangeboten
  • Vernetzung im Sozialraum
  • Unterstützung im Alltag und bei lebenspraktischen Tätigkeiten
  • Konzeptionelle Mitgestaltung und Umsetzung
  • Dokumentation

Wir wünschen uns:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und persönliche Kompetenz
  • Kreative und gestalterische Fähigkeiten
  • Eine Haltung auf Augenhöhe
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich ist wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich
  • Eigenverantwortliches und vorausschauendes Arbeiten
  • Wir unterliegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht, daher benötigen wir vor Arbeitsantritt einen Impfnachweis des SARS-CoV-2 mRNA vaccine
  • Führerschein

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie, einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung
  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team
  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen und die Möglichkeit der Rotation
  • Interessante Inhouse-Schulungen
  • Kollegiale Ersthilfe/kollegiale Erstbetreuung
  • Ein Firmenticket zum SH-Tarif (Jobticket)
  • Eine gute, umfassende Einarbeitung und regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Vergünstigungen für kulturelle Angebote

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:30 Std. / W.
Termin:ab 01.03.2022

Ansprechpartner*in:

  • Michael Horn
    Teamleiter
    Tel. 0431 . 26044 - 460
    Mobil: 0162 . 2340 350

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 22-esmk-01882

Für unsere besondere sozialpsychiatrische Wohnform suchen wir ab sofort Fachkräfte für Nachtbereitschaften (w/m/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Unser Leistungsangebot im Van der Camer-Haus richtet sich an 44 Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen und hat zum Ziel, die Klient*innen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen die notwendige Assistenz zukommen zu lassen. Als Fachkraft für die Nachtbereitschaften haben Sie u.a. die Aufgab, als Ansprechpartner*in für auftretende Anliegen unserer Klient*innen in der Nacht zu sein. Es handelt sich um Bereitschaftsdienste, keine Nachtwachen. Dieses Stellenangebot ist besonders gut geeignet für Student*innen, die bereits eine dreijährige Ausbildung im Bereich Pflege, Erziehung oder Heilerziehungspflege absolviert haben. Geringfügige Beschäftigung möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Ausgabe der Nacht- und Bedarfsmedikation nach Anleitung
  • Assistenz der Klient*innen bei anfallenden Alltagsaufgaben
  • Dokumentation
  • Übergaben an den Frühdienst
  • Assistenz der Klient*innen bei dem Start in den Tag
  • Krisengespräche bei Bedarf
  • Anzahl der Nachtbereitschaften pro Woche: 1-2

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung im Bereich Pflege, Erziehung, Heilerziehungspflege, Ergotherapie
  • Freude an der Arbeit mit unseren Klient*innen
  • Haltung auf Augenhöhe
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen und/oder Suchtbereich wären wünschenswert
  • Grundlegende EDV-Kenntnisse

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie (einschließlich Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung)
  • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem multiprofessionellen und engagiertem Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches berufliches Handeln
  • Aneignung von Berufserfahrung (insbesondere interessant für Student*innen der Sozialen Arbeit oder vergleichbares)
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre auf allen Ebenen
  • Anonyme Sozialberatung/Coachings für Mitarbeitende
  • Zahlreiche Zusatzleistungen und Vergünstigungen: Sonderentgelte, eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (EZVK), Einzelcoachings, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum Jobticket/SH
  • Persönliche und berufliche Weiterentwicklung in einem großen Unternehmen

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Befristet zunächst auf 1 Jahr, Übernahme möglich.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:8-10 Std. / W.
Termin:01.12.2021

Ansprechpartner*in:

  • Michael Horn
    Teamleiter
    Tel. 0431 . 26044 - 460
    Mobil 0162 . 2340350

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 
21-esmk-01706

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Seniorinnen und Senioren ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es ebenfalls einen offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Für unseren Wohnbereich der Allgemeinen Pflege suchen wir ab sofort engagierte und kompetente Examinierte Pflegefachkräfte (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer, davon 24 im Bereich „Sonnenweg“ und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherung der qualifizierten Pflege, Betreuung und Versorgung der Bewohner*innen
  • Fachgerechte EDV-gestützte Dokumentation
  • Umsetzung der unternehmenseigenen Standards gemäß neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Altenpfleger*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Methodenkompetenz
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, persönliche Stabilität
  • Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber und den Vorgesetzten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Pflegefachkräfte
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersvorsorge sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit/Teilzeit
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Nina Janke 
    Pflegedienstleitung
    Tel. 040 . 883075 - 165

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 21-esmk-01553

Das Bismarck Seniorenstift ist mittlerweile für viele Seniorinnen und Senioren ein Zuhause geworden. Neben unserem Wohnbereich der allgemeinen Pflege gibt es ebenfalls einen offenen Wohnbereich „Sonnenweg“ für Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Zur Verstärkung unseres Teams im allgemeinen Bereich suchen wir engagierte und kompetente Pflegehilfskräfte (m/w/d).
 

Ihr Arbeitsplatz

Das Bismarck Seniorenstift befindet sich in naturnaher Lage am Rande des Sachsenwaldes östlich von Hamburg. Unsere gut erreichbare stationäre Einrichtung verfügt über insgesamt 111 Einzelzimmer, davon 24 im Bereich „Sonnenweg“ und ist im Ort und in den angrenzenden Gemeinden sehr etabliert.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliches Erfüllen der anfallenden pflegerischen Aufgaben unter Beachtung des bestehenden Pflegekonzeptes
  • Umsetzung der unternehmenseigenen Standards gemäß neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Eine positive Haltung zur Pflege älterer Menschen
  • Gepflegtes Äußeres sowie ein souveränes Auftreten
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Pflegefachkräfte
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle auf Grundlage einer 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Flexible und zuverlässige Dienstplanung
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket
  • Betriebliche Altersversorgung und betriebliches Gesundheitsmanagement

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 

Voraussetzung für eine Einstellung ist ein vollständiger Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) im Sinne des §22a Absatz 1 IfSG ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit/Teilzeit
Termin:ab sofort

Ansprechpartner*in:

  • Nina Janke
    Pflegedienstleitung 
    (Allgemeiner Bereich)
    Tel. 040 . 883075 -165

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenangebotsseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 21-esmk-01556

Bewerben Sie sich initiativ!

Innerhalb der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sind in 18 Tochtergesellschaften mehr als 6.500 Menschen tätig. Wir laden Sie ein, in dieser Vielfalt mitzuarbeiten und sie weiter zu gestalten. 

Jetzt bewerben.

Das Leitbild.

Das Leitbild der Evangelischen Stiftung Alsterdorf spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage unseres Handelns.