Navigation öffnen
Kieler Konzert gegen die Kälte 2022

Danke für so viel Wärme!

Wir blicken zurück auf ein großartiges Kieler Konzert gegen die Kälte am 24. September 2022

Am Samstag haben wir gemeinsam mit über 1200 Zuschauer*innen auf unserem vierten Kieler Konzert gegen die Kälte gefeiert – mit dabei waren auch Daniel Günther, der Schirmherr des Events und Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Aminata Touré, Ministerin für Soziales, und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer.

Dank unserer großartigen Haupt-Acts Selig und Sören Schröder von „Deine Stadt singt“ sowie der talentierten Musikerin Norma Schulz kamen über 25 000 Euro durch die Ticketverkäufe zusammen. Unser inzwischen allseits bekanntes „Scheine-Schwein“ und unsere Spendendosen wurden von den hilfsbereiten Gästen außerdem mit über 3000 Euro Spenden gefüttert.

Diese Gesamtsumme von über 28 000 Euro stellt eine enorm wertvolle Unterstützung für unsere soziale Arbeit dar.

Das Kieler Konzert gegen die Kälte ist für uns viel mehr als nur ein Benefiz-Event. Es ist Konzert mit ganz besonderer Atmosphäre. Auch in diesem Jahr hat sich wieder gezeigt, was für eine wunderbare Stimmung entsteht, wenn so viele sozial engagierte Menschen zusammenkommen, um gemeinsam zu feiern und solidarisch ihre Stimme gegen die Kälte zu erheben.

Dafür, dass wirklich fast jede*r lauthals mitgesungen hat, hat nicht nur Sören Schröder gesorgt, sondern auch der Stadtmissions-Chor aus Mitarbeitenden und wohnungslosen Klient*innen, der in diesem Jahr erstmalig auftrat, um Sängerin Norma Schulz zu begleiten: ein wunderbarer, rührender Augenblick.

Bewegt hat das Publikum auch die lockere Fragen-Talk-Runde unserer Geschäftsführerin Karin Helmer mit den anwesenden Politiker*innen: Daniel Günther, Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Aminata Touré, Ministerin für Soziales und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, die ihre Fragen vorher nicht kannten! Gemeinsam wurde viel gelacht, aber auch viel erreicht: Die drei Politiker*innen vereinbarten mit Karin Helmer, sich mit ihr noch einmal persönlich zu treffen, um kurzfristige Lösungen für Hilfen zu finden, die grade in der bevorstehenden kalten Jahreszeit dringend erforderlich sind.

„Wohnungslose Menschen dürfen nicht nur als politisches Problem betrachtet werden. Sie SIND nicht das Problem, sondern sie HABEN ein Problem. Hinter jedem wohnungslosen Menschen steht ein Einzelschicksal mit unterschiedlichen Gründen, die zur Wohnungslosigkeit geführt haben. Wohnungslosigkeit kann wirklich jede/n treffen“, so Karin Helmer.

Ohne all unsere wertvollen Unterstützer*innen, Sponsor*innen, Künstler*innen, Politiker*innen, freiwilligen Helfer*innen bis hin zu Spender*innen wäre es uns nicht möglich, so laut die Stimme für wohnungslosen Menschen zu erheben.

Wir sagen von Herzen: „Danke für so viel Wärme!"
 

Hier geht es zu unserer Diashow:

Diese Musiker*innen waren mit dabei:

Kieler Konzert gegen die Kälte mit Selig, Sören Schröder (Kiel singt), Norma Schulz, Peter Widereck
Selig sorgte als Haupt-Act für ein ausgelassenes Konzert-Finale

Die Hamburger Band Selig sorgte für ein ausgelassenes Konzert-Finale

Aminata Touré, Ministerin für Soziales, Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Stadtmissions-Geschäftsführerin Karin Helmer und der Minister-Präsident Schleswig Holsteins, Daniel Günther (v. li.) in einer lockeren Talk-Runde

Aminata Touré, Ministerin für Soziales, Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Stadtmissions-Geschäftsführerin Karin Helmer und der Minister-Präsident Schleswig Holsteins, Daniel Günther (v. li.) in einer lockeren Talk-Runde