Navigation öffnen
Junger Mann im Halbprofil

Schwierigkeiten
überwinden.

Stationäre Hilfen für wohnungslose Männer.

Die stationäre Wohnungslosenhilfe der Stadtmission richtet sich an alleinstehende, wohnungs- oder obdachlose Männer, bei denen besondere Lebensverhältnisse mit sozialen Schwierigkeiten derart verbunden sind, dass sie nicht fähig sind, diese aus eigener Kraft zu überwinden.

Unsere ganzheitliche, individuell abgestimmte Betreuung und Beratung hilft ihnen, bestehende Schwierigkeiten zu überwinden,  alltagspraktische und sozialen Kompetenz zu stärken und ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Dabei hilft unser Beschäftigungsangebot den Alltag zu  strukturieren und die Fähigkeit zur Erlangung und Sicherung eines Arbeitsplatzes auszubauen.  Das Ziel ist die eigenständige Lebensführung im eigenen Wohnraum

Die stationäre Wohnungslosenhilfe ist dezentral organisiert. Unsere Klienten leben an 4 Standorten in Kiel, in kleinen Wohngruppen. Die dezentrale Struktur fördert die Integration und Teilhabe in das gesellschaftliche Umfeld. Den Übergang in den Bezug einer eigenen Wohnung gestalten wir aktiv durch die Vermittlung von Trainingswohnungen, die in Einzelfällen, nach Abschluss der Maßnahme, vom Klienten als Hauptmieter dauerhaft übernommen werden kann. Die Maßnahme wird vom Land Schleswig-Holstein finanziert und dauert in der Regel bis zu 18 Monaten.
 

Kontakt.

Stationäre Wohnungslosenhilfe
Hasseer Straße 22
24113 Kiel
Tel. 0431 . 26044 - 109
Fax 0431 . 26044 - 627

joerg.spriewald (at) stadtmission-mensch.de



Unsere Angebote für wohnungslose Männer: