Navigation öffnen
Junge Frau guckt aus dem geöffneten Fenster im 1. Stock

Sie suchen etwas Neues?

Wir suchen Sie!

Obwohl wir auch in anderen Orten Schleswig-Holsteins tätig sind, liegt das Zentrum unserer Arbeit in Kiel. Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen in unserer Stadt.

Mit vielen kooperierenden Akteuren arbeiten wir bei der Gestaltung von Sozialräumen und Quartieren eng zusammen, schaffen Angebote und gestalten das Zusammenleben, -arbeiten und -wohnen mit. Mehr als 300 Mitarbeitende engagieren sich täglich für Senioren, psychisch erkrankte, wohnungslose, straffällige und suchterkrankte Menschen. Die Grundlage unseres Handelns ist eine christliche Werteorientierung – wir leben und praktizieren bewusst unsere diakonische Identität.

Wenn nicht anders vermerkt, beziehen sich die Stellenangebote auf Tätigkeiten in Kiel. 
In Reinbek, in der Nähe von Hamburg, betreiben wir das Bismarck Seniorenstift, welches auch ambulante Pflege anbietet.

Wir arbeiten unter dem Dach der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.
Auch Ihre Bewerbung läuft über die Stiftung.

Aktuelle Stellenangebote:

Im Rahmen eines Projekts der Straffälligenhilfe arbeiten wir aufsuchend mit Kindern und Familien Inhaftierter in Schleswig-Holstein. Im Mittelpunkt stehen hierbei die besonderen Hilfebedarfe von Kindern Inhaftierter. Hierfür suchen wir ab März 2019 als Elternzeitvertretung eine*n Sozialpädagog*in (m/w/d)


Ihr Arbeitsplatz

Das Projekt besteht seit einem Jahr und befindet sich nach wie vor noch in der Aufbauphase. Im Rahmen einer aufsuchenden Sozialen Arbeit erfassen Sie den Unterstützungsbedarf der Kinder und Jugendlichen, entwickeln und begleiten gruppen- und erlebnispädagogische Angebote, um Kindern alternative Ausdrucksmöglichkeiten zu bieten und vermitteln in vorhandene Angebote bzw. liefern Anregungen für neue Angebote. Ein Großteil der Arbeit wird im Außendienst stattfinden. Zu ihren Aufgaben gehört auch der Aufbau eines landesweiten Netzes von geeigneten Kooperationspartner*innen.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung von Kindern und Familien Inhaftierter im Rahmen aufsuchender Beratung
  • Ermittlung von Hilfebedarfen von Kindern und Familie
  • Vermittlung und Überleitung in geeignete Hilfeeinrichtungen
  • Evaluation der vermittelten Maßnahmen und ggf. (Weiter-)Entwicklung passgenauer Angebote
  • Entwicklung und Erprobung gruppen-, freizeit-, oder erlebnispädagogischer Angebote
  • Aufbau eines landesweiten Netzes von Kooperationspartner*innen aus dem Bereich der Familien-, Kinder-, Jugend-, Straffälligen- Hilfe und den Justizvollzugsanstalten des Landes
  • Vorstellung des Angebotes bei Einrichtungen und Trägern der Kinder- und Jugendhilfe

Wir wünschen uns:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium
  • (Berufs)Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Familien
  • Gute Kontaktfähigkeit, Empathie, Geduld und Belastbarkeit insbesondere im Umgang mit Kindern
  • Respektvoller Umgang mit Kinder und Familien Inhaftierter
  • Kreativität besonders im Hinblick auf die Entwicklung neuer Hilfsangebote
  • Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Führerschein und eigenes Fahrzeug sind zwingend erforderlich

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielfältiges Arbeitsfeld, welches von Ihnen (mit-)gestaltet werden kann
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit der Supervision
  • Ein hohes Maß an eigenständiger Fallverantwortung

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. 
Befristet für die Dauer der Elternzeitvertretung (voraussichtlich 1,5 Jahre).

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:50 % (19,38 Stunden/Woche)
Termin:März 2019

Ansprechpartner:

  • Klaus Vonhoff 
    Teamleiter Straffälligenhilfe 
    Tel. 0431 . 26044 - 750 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenanzeigenseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 19-esmk-00493

Wir starten 2019 einen neuen Pflegedienst. Neben den normalen Pflegeleistungen entwickeln wir mit Ihnen ein Konzept der ambulanten sozialpsychiatrischen Pflege, als Alternative zur fachpsychiatrischen Krankenpflege. Hierfür suchen wir Pflegehilfskräfte (m/w/d).

Ihr Arbeitsplatz

Wir arbeiten in kleinen Teams, die die Versorgung ihrer Klientinnen und Klienten autonom planen. Darum ist der Arbeitsalltag unserer Pflegekräfte weitgehend von Ihnen selbstständig strukturiert, auch um einen Ausgleich zwischen beruflichen und privaten Interessen optimal zu gestalten. Neben den klassischen Betätigungsfeldern eines ambulanten Pflegedienstes, legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Pflege und Begleitung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, die in den Stadtteilen Hassee/Vieburg oder Gaarden und Ostufer leben. Wenn Sie sich dort auskennen und den Aufbau dieses Dienstes mitgestalten wollen, sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Aufgaben:

  • Grund- und Behandlungspflegerische Unterstützung unserer Klienten
  • Unterstützung bei der Lebensführung und Hauswirtschaft
  • Fachgerechte Dokumentation der erbrachten Leistungen
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements

Wir wünschen uns:

  • Freude im Umgang mit den Klienten der ambulanten Pflege
  • Bereitschaft zu eigenverantwortlicher Arbeit
  • Flexibilität
  • Kontaktfreudigkeit
  • Teamfähigkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Einarbeitung
  • Ein junges, dynamisches Team
  • Ein attraktives, unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • 5-Tagewoche (familienfreundliche Arbeitszeiten)
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge und betriebliches Gesundheitsmanagement

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Geringfügige Beschäftigung
Termin:ab sofort

Ansprechpartner:

  • Ulrike Scherler 
    Leitende Pflegefachkraft 
    Tel. 0431 . 26044674

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenanzeigenseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 19-esmk-00484

Wir starten 2019 einen neuen Pflegedienst. Neben den normalen Angeboten eines ambulanten Pflegedienstes entwickeln wir mit Ihnen ein Konzept der ambulanten sozialpsychiatrischen Pflege, als Alternative zur fachpsychiatrischen Krankenpflege. Hierfür suchen wir:
Fachliche Leitung, vertretende fachliche Leitung gemäß SGB V und SGB XI ambulant (m/w/d)

Ihr Arbeitsplatz

Wir arbeiten in kleinen Teams, die die Versorgung ihrer Klientinnen und Klienten autonom planen. Darum ist der Arbeitsalltag unserer Pflegekräfte weitgehend von Ihnen selbstständig strukturiert, auch um einen Ausgleich zwischen beruflichen und privaten Interessen optimal zu gestalten. Unsere Klienten sind Menschen mit psychischen Erkrankungen, die in den in den Stadtteilen Hassee/Vieburg oder Gaarden und Ostufer leben. Wenn Sie sich dort auskennen und den Aufbau dieses Dienstes mitgestalten wollen, sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung des Pflegedienstes in den Bereichen Pflegeprozesse, Personal und Wirtschaftlichkeit
  • Aufbau des sozialpsychiatrischen Pflegeschwerpunktes
  • Sicherstellung und kontinuierliche Anpassung der Pflegeprozesse
  • Beratung von Klient*innen und deren Angehörige

Wir wünschen uns:

  • Berufserfahrung in der Leitung eines ambulanten Pflegedienstes
  • Erfahrungen mit psychisch kranken Menschen
  • Flexibilität
  • Gute Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Belastbarkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen Arbeitsplatz, der Freiraum zu eigenverantwortlichem Handeln lässt
  • Die Chance zur Mitgestaltung in der Pionierphase
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Angebote der stadt.mission.mensch
  • Eine übergreifende Einarbeitung

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Vollzeit
Termin:ab 01.02.2019 oder später

Ansprechpartner:

  • Ulrike Scherler 
    Leitende Pflegefachkraft
    Tel. 0431 . 26044674

Bewerbung an:

stadt.mission.mensch gemeinnützige GmbH
19-esmk-00483
Postfach 600703
22207 Hamburg

Oder per E-Mail:
bewerbung (at) alsterdorf.de

Hier jetzt online bewerben.

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 19-esmk-00483

Für die "Fachstelle pathologisches Glücksspiel" in der Beratungs- und Behandlungsstelle der Suchthilfe suchen wir eine/n Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in (m/w/d)

Ihr Arbeitsplatz

Die "Fachstelle Pathologisches Glücksspiel" bietet Information, Prävention, Beratung und Behandlung für Menschen mit problematischem oder abhängigem Glücksspielverhalten. Aufgabe der Fachstelle ist es, Menschen in ihrem Veränderungswunsch zu begleiten, über Glücksspielsucht zu informieren und Schulungen in Betrieben für Mitarbeitende und Führungskräfte durchzuführen. Für diese Fachstelle suchen wir Verstärkung.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Information und Reflexion problematischen Glückspielverhaltens
  • Vermittlung in weiterführende Maßnahmen
  • Beratung für Angehörige
  • Informationsveranstaltungen in Betrieben etc.
  • Aufbau einer angeleiteten Selbsthilfegruppe

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung in der Beratung mit glücksspielabhängigen Menschen
  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft auch in den Abendstunden zu arbeiten
  • EDV Kenntnisse: Word, Excel, PowerPoint
  • Führerschein

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielgestaltiges, anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten Team
  • Ein lebendiges und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima mit Raum für Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein gutes Betriebsklima und eine offene Kommunikationskultur
  • Flexible Arbeitszeiten und kooperative Führung
  • Einen Arbeitsplatz und Vergütung nach dem Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie einschließlich
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie zusätzlicher Altersversorgung

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Zunächst befristet bis 2022.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:50%
Termin:01.03.2019

Ansprechpartner:

  • Gudrun Wamser
    Fachbereichsleitung 
    Tel. 0431 . 26044 - 511 oder 01716974739 

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenanzeigenseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Neue Wege in der Pflege – wir reden nicht nur davon, wir starten 2019 einen neuen Pflegedienst. Wir entwickeln mit Ihnen ein Konzept der ambulanten sozialpsychiatrischen Pflege, als Alternative zur fachpsychiatrischen Krankenpflege. Hierfür suchen wir examinierte Pflegefachkräfte (m/w/d).


Ihr Arbeitsplatz

Wir arbeiten in kleinen Teams, die die Versorgung ihrer Klientinnen und Klienten autonom planen. Darum ist der Arbeitsalltag unserer Pflegekräfte weitgehend von Ihnen selbstständig strukturiert, auch um einen Ausgleich zwischen beruflichen und privaten Interessen optimal zu gestalten. Unsere Klient*innen sind Menschen mit psychischen Erkrankungen, die in den Stadtteilen Hassee/Vieburg oder Gaarden und Ostufer leben. Wenn Sie sich dort auskennen und den Aufbau dieses Dienstes mitgestalten wollen, sollten wir uns kennenlernen.

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung von ambulanter Pflege
  • Beratung und Pflege aus einer Hand
  • Übernahme von organisatorischen Aufgaben im Team
  • Förderung von Nachbarschaftshilfen und Vernetzung im Stadtteil

Wir wünschen uns:

  • Pflegekräfte mit Erfahrungen in der ambulanten Pflege wären toll
  • Mitarbeitende mit Lust zum Gestalten des neuen Pflegekonzeptes
  • Die Fähigkeit zu teamorientiertem Arbeiten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit, etwas Neues mitzugestalten
  • Echte Teamarbeit auf Augenhöhe
  • Die Chance, Ihren Arbeitsalltag weitgehend selbstständig zu strukturieren

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:Teilzeit
Termin:ab 1.2.2019

Ansprechpartner:

  • Ulrike Scherler
    Fachliche Leitung
    0431 . 26044 - 674

Bewerbung an:

Bewerbungen bitte ausschließlich über die Stellenanzeigenseite der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.

Hier jetzt bewerben.

Für die Nachtbereitschaften und Wochenenddienste in unserer vollstationären Einrichtung Van der Camer-Haus suchen wir ab dem 01.01.2019 examinierte Pflegekräfte (m/w/d) als Abrufkräfte.

Ihr Arbeitsplatz

Das Van der Camer-Haus ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe für 44 Menschen mit schweren chronischen seelischen Erkrankungen. Für die Nachtbereitschaften sowie Wochenenddienste suchen wir (heil-) pädagogisches und/oder pflegerisches Personal als Abrufkraft für die Begleitung unserer Klient*innen im Van der Camer-Haus in Teilzeit. Es handelt sich dabei um mindestens eine Nachtbereitschaft bzw. einenWochenenddienst pro Monat, in Absprache auch mehr. Rufbereitschaften stehen im Hintergrund im Notfall zur Verfügung.

Ihre Aufgaben:

  • Dienste und Bereitschaftsdienste an Wochenenden und in den Nächten
  • Ausgabe der Medikation
  • Durchführung von kurzen Krisengesprächen bei Bedarf
  • Unterstützung im Alltag und bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Dokumentation
  • Übergaben an die nachfolgenden Dienste

Wir wünschen uns:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger (m/w) , Erzieher (m/w) o.ä.
  • Flexible und engagierte Kräfte
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Erfahrungen im sozialpsychiatrischen Bereich ist wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich
  • Führerschein

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielseitiges Arbeitsfeld
  • Die Mitarbeit in einem engagierten Team und modernen Dienstleistungsunternehmen
  • Supervision, Dienstbesprechungen und Fortbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist befristet.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:ab 6 Std. pro Monat
Termin:ab 1.1.2019

Ansprechpartner:

  • Ina Halstenbach 
    Tel. 0431 . 26044 - 461

Bewerbung an:

stadt.mission.mensch gemeinnützige GmbH
18-esmk-00404
Postfach 600703

22207 Hamburg

Hier direkt online bewerben
auf der Site der Ev. Stiftung Alsterdorf

Oder per E-Mail:
bewerbung (at) alsterdorf.de

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 18-esmk-00404

Das Bismarck Seniorenstift bietet 111 Einzelzimmer an – im Quartier rundherum gibt es eine Wohnanlage mit 97 Wohneinheiten. Aus der Wohnanlage werden erste kleinere Hilfen im Haushalt, aber auch pflegerische Leistungen und Betreuungsleistungen nach § 45 SGB XI anfragt. Vereinzelte Serviceleistungen werden auch jetzt schon erbracht. Nun soll die Zulassung ambulant erwirkt werden, damit auch vor dem Hintergrund der kommenden Pflegestärkung eine differenzierte Angebotsstruktur entsteht.

Ihre Aufgaben:

  • gemeinsamer Aufbau eines ambulanten ergänzenden Angebot
  • enge Zusammenarbeit mit dem stationären Bereich
  • Wechselmöglichkeiten zwischen ambulant und stationär ohne Arbeitsplatzaufgabe

Wir wünschen uns:

  • eine Präferenz des ambulanten Arbeiten
  • Kundenfreundlichkeit und Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Gute Kontaktfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Belastbarkeit

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wieder und bildet die Grundlage Ihres Handelns

Wir bieten Ihnen:

  • Mitgestaltung in der Pionierphase
  • Eine übergreifende Einarbeitung
  • Anbindung an ein stationäres Team
  • Kooperative und zielorientierte Führung


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Konditionen:

Vergütung:nach KTD
Arbeitszeit:TZ
und 450 €
Termin:01.08.2016

Ansprechpartner:

  • Regina Bargmann
    Fachbereichsleitung
    040 . 883075164

Bewerbung an:

stadt.mission.mensch gemeinnützige GmbH
16-esmk-00196
Postfach 600703

22207 Hamburg


Hier direkt online bewerben.

Oder per E-Mail:
bewerbung (at) alsterdorf.de

Bitte geben Sie die folgende Kennziffer bei Ihrer Bewerbung an: 16-esmk-00196

Bewerben Sie sich initiativ!

Innerhalb der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sind in 18 Tochtergesellschaften mehr als 6.500 Menschen tätig. Wir laden Sie ein, in dieser Vielfalt mitzuarbeiten und sie weiter zu gestalten. 

Jetzt bewerben.

Das Leitbild.

Das Leitbild der Evangelischen Stiftung Alsterdorf spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage unseres Handelns.