Navigation öffnen
Fassade Van-der-Camer-Haus im Sonnenlicht

Wir unterstützen Sie.

Unsere stationären Betreuungsangebote.

Das van der Camer-Haus.

Stationäre Betreuung.

Ein selbstständiges Leben zu ermöglichen – das ist unsere oberste Zielsetzung.

Dennoch gibt es Menschen, die seit vielen Jahren an einer umfassenden, chronischen psychischen Erkrankung leiden. Diese Menschen benötigen einen umfassenden Schutzraum im Sinne einer stationären Wohneinrichtung – in der Regel dauerhaft.

Das van der Camer-Haus bietet 44 Menschen diesen Platz. Es ist ein Herzstück der Stadtmission, mitten in Hassee gelegen und als Wohnhaus konzipiert, mit individuellem Charakter der 9 verschiedenen Etagen. Die Menschen, die dort leben, prägen den Charakter ihrer jeweils einzelnen Wohnung und den der jeweiligen Etage selbst. Rückzug oder gemeinsame Aktivitäten sind möglich. Die Teilnahme an der Essensversorgung im Erdgeschoss ebenso wie die Möglichkeit sich allein oder mit anderen selbst zu versorgen.

Wichtig für die meisten BewohnerInnen mit psychischen Erkrankungen ist die Teilnahme an den unterschiedlichsten Angeboten, den Tag zu strukturieren: Teilhabe am Arbeitsleben soweit es Ihnen möglich ist, die Teilnahme an therapeutischen Angeboten, die eigene Freizeitgestaltung oder die mit anderen zusammen. Ein Facharzt für Psychiatrie kommt alle 2 Wochen ins Haus.

Das bieten wir:

  • Umfassende Betreuung von psychisch kranken Mensch
  • Einzelapartments mit eigenem Sanitärbereich 
  • Hauswirtschaftliche Leistungen
  • Mitarbeiterpräsenz rund um die Uhr
  • Tägliches Speisenangebot
  • Angebot von medizinisch-psychiatrischer Versorgung
  • Beschäftigungsangebote zur Tagesstrukturierung       
  • Assistenz zur sinnvollen Tagesgestaltung

Unser Haus ist offen!

Im 10. Stock tagen in luftiger Höhe, mit freiem Blick über Kiel, Gremien der Stadtmission, Gruppen aus dem Stadtteil und im Speisesaal der Ortsausschuss, im Foyer ganz unten helfen Freiwillige und sind jederzeit für BewohnerInnen und Menschen aus dem Stadtteil ansprechbar. 

Kontakt.

Stationäre Angebote
Hasseer Straße 22
24113 Kiel
Tel. 0431 . 26044 - 460
vdc-h (at) stadtmission-mensch.de


Um das Van der Camer-Haus wächst ein Garten für die Sinne.

Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer machte im August 2018 den Spatenstich im Garten des Van der Camer-Hauses. Durch die Anschubunterstützung der Stadt Kiel konnten wir erste Elemente bereits realisieren. In den nächsten Jahren soll der Garten der Sinne für alle nach und nach mit Ihrer Hilfe weiter wachsen, bunter werden und Spaß machen.

Machen Sie mit – werden Sie kreativ!

Höher, schneller, weiter, immerzu neue Informationen aus immer mehr Kommunikationskanälen – wer sehnt sich nicht danach mal anzuhalten, innezuhalten, zur Ruhe zu kommen und sich zu erden? Dies gelingt am besten im Erleben von Natur. Mal wieder die Hände in die Erde stecken und etwas wachsen und gedeihen sehen...

Dafür wollen wir einen Raum schaffen – für alle! Nicht nur für die Bewohnerinnen und Bewohner des Van der Camer-Hauses mit ihren sozialen Problemen oder psychischen Erkrankungen oder für die demenzerkrankten Menschen aus dem Seniorenheim nebenan: Wir laden alle Menschen jeden Alters aus der Nachbarschaft und aus dem Stadtteil ein, mitzugestalten, gemeinsam zu pflanzen und etwas Neues entstehen zu lassen. Jeder kann nach seinen Vorstellungen individuell ein Minibeet gestalten. Auch Kinder mit ihren Eltern sind herzlich willkommen und können sich, wenn sie soweit sind, an unserem Schnullerbaum von ihrem „unverzichtbaren Begleiter“ verabschieden

Dieser Ort der Begegnung, der Inspiration und des Genusses hat das Potenzial, Inklusion wie von selbst entstehen zu lassen. Helfen Sie uns, einen grünen Wohlfühl- und Begegnungsraum für den Stadtteil entstehen zu lassen!


Hobbygärtner, Unterstützer, Helfer und Sponsoren gesucht!

Werden Sie aktiv, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Legen Sie ein Miniaturbeet nach Ihren eigenen Vorstellungen an!

Werden Sie finanzieller Pate bestimmter Elemente des Gartens. Was passt am besten zu Ihnen? Ein Barfußpfad, ein Lavendelbeet, Gartenbänke, die Terrasse?
Stellen Sie Ihre Manpower zur Verfügung oder planen Sie mit uns „Social Days“ für Ihre Mitarbeiter.
Überlassen Sie uns für einige Zeit Ihre Tischler oder Landschaftsgärtner.
 Werden Sie Sachspender! Gartenmöbel, Spiel- und Sportgeräte, Pflanzen u.v.m. werden benötigt.

Was können und wollen Sie beitragen? Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeit!

Hier gibt es noch mehr Fotos vom Spatenstich im August 2018.

Kontakt.

Ihre Ansprechpartnerin:
Ina Halstenbach

Tel. 0431. 26044 - 461
garten (at) stadtmission-mensch.de 


Unsere Angebote im Bereich Sozialpsychiatrie: