Navigation öffnen
Poller mit Tau, rotes Schiff im Hintergrund

Halt geben.

Stationäre Hilfen für Frauen.

Unsere vollstationäre Hilfe richtet sich an alleinstehende, wohnungs- oder obdachlose Frauen, die in dieser besonderen Lebenslage bei der Überwindung ihrer sozialen Schwierigkeiten einer intensiven Unterstützung bedürfen.

So entwickeln wir mit ihnen individuelle Wege zur Überwindung der besonderen Schwierigkeiten und begleiten sie bei der Umsetzung. Unsere gemeinsamen Bemühungen zielen auf die Reintegration in normale Lebensverhältnisse. Dazu gehören neben Schuldenfreiheit, einer beruflichen Qualifizierung auch eine eigene Wohnung.

Mit dem Ziel die Betreuung in einem Umfeld anzubieten, welches dem angestrebten zukünftigen eigenen Wohnraum ähnlich ist wurden, kleinere, teils gemischtgeschlechtliche, Wohngruppen geschaffen. In den Wohngruppen findet eine Akzentuierung auf "befähigende Leistungen" – in z.B. Koch- und Hauswirtschaftsgruppen – statt, um den späteren Wechsel in den eigenen Wohnraum zu erleichtern. Ein tagesstrukturierendes Beschäftigungsangebot, dass der Wiedereingliederung in ein Arbeitsleben dient, ist dabei obligatorisch. 

Den Abschluss unsere Maßnahme, die in der Regel bis zu 18 Monaten dauert und vom Land Schleswig-Holstein gefördert wird, bildet ein begleitetes, eigenständiges Wohnen in einer Trainingswohnung. 



Kontakt.

Van-der-Camer-Haus
Hasseer Straße 22
24113 Kiel
Tel. 0431 . 26044 - 476
Tel. 0431 . 26044 - 471
Fax 0431 . 26044 - 479
kathrin.klaeschen (at) stadtmission-mensch.de


Unsere Angebote für Frauen in Wohnungsnot: