Navigation öffnen
Kieler Konzert gegen die Kälte 2020

Das Kieler Konzert gegen die Kälte 2020.

Am 09. Mai 2020 ist es wieder soweit:

Wir veranstalten zum dritten Mal das Kieler Konzert gegen die Kälte. Für 2020 konnten wir Stefan Gwildis und Laith Al-Deen als Künstler gewinnen!

Stefan Gwildis war auch 2019 schon dabei – damals im Doppelpack mit Max Mutzke – beide sorgten für tolle Stimmung. Die Veranstaltung war ein rundum geglücktes Event – und die Krusenkoppel platzte aus allen Nähten. Wir hoffen natürlich, dass es 2020 auch wieder so ein toller Abend wird.
Also: Tickets kaufen und Gutes tun – sich selbst und anderen. Sie suchen noch nach Weihnachtsgeschenken? Eintrittskarten für das Konzert wären doch ideal!

Auch für 2020 haben wir das Ziel, die Kosten für die Veranstaltung durch Spenden und Sponsoring zu decken, so dass der Erlös aus den verkauften Konzertkarten in vollem Umfang dem Projekt "Tiny House" zugute kommen kann. Wenn Sie Lust haben sich durch Spenden/Sponsoring zu engagieren: Unten gibt es mehr Infos dazu.

Daniel Günther, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, ist der Schirmherr des Konzerts und wird beim Konzert anwesend sein. Auch Landtagspräsident Klaus Schlie, Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer, Sozialminister Dr. Heiner Garg und Marret Bohn, Parlamentarische Geschäftsführerin Bündnis 90/Die Grünen, werden wir als Gäste begrüßen dürfen.

Max Mutzke war 2018 und 2019 dabei

Stefan Gwildis nimmt ein Bad in der Menge


Informationen für Interessierte, die uns durch Spenden oder Sponsoring unterstützen möchten.

Sie wollen mitmachen, sich für die gute Sache einsetzen, und uns dabei helfen das Konzert zu ermöglichen?

Frau Karin Peters freut sich über Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Tel. 0431 . 26044 - 101
Mobil 0170 . 5226387
karin.peters (at) stadtmission-mensch.de

Die Info-Broschüre für Unterstützer*innen gibt es hier.

Das Projekt.

Kleine Haus – große Wirkung

Ein Tiny House gegen Wohnungslosigkeit?

Mit den Einnahmen aus dem Konzert werden wir den Bau eines Tiny Houses finanzieren.
Die sogenannten Tiny Houses sind momentan in aller Munde. Aber taugt ein solches Haus als Maßnahme gegen Wohnungslosigkeit? Eine einzelne derartige Notunterkunft kann das eigentliche Problem natürlich nicht lösen. Es setzt aber ein Zeichen und kann als Pilotprojekt etwas in Bewegung bringen. Für den wohnungslosen Menschen, der hier eine Zeit lang unterschlüpfen kann, ist das eine echte Chance.
Wir wollen dort – mit ambulanter Begleitung – wohnungslosen Frauen einen ersten Schritt raus aus der Wohnungslosigkeit ermöglichen.

Sie wollen einfach so spenden? 

Hier können Sie  online spenden.

Betreff: Konzert gegen die Kälte

Oder klassisch: stadt.mission.mensch gGmbH
Bank für Sozialwirtschaft 
IBAN: DE45 2512 0510 0004 4431 01
BIC: BFSWDE33HAN